Roots to the Future

  OK-LU Website Poster Guthrie_Irion  Ein Film von Bettina Höchel

Was ist ein Song heute? Gibt es überhaupt noch politische Lieder? Werden sie gehört in einer Casting-Gesellschaft, der das Image und die Präsentation wichtiger als der Inhalt ist? Sowohl beim Starpolitiker als auch beim Rockstar? Es gibt einen Kult der Prominenz, abgekoppelt von Leistung und wirklicher Arbeit, because besides selfpromotion nothing really happens.

Die Dokumentation „Roots to the Future – Die Gedanken sind frei“ porträtiert das US-amerikanische Duo Sarah Lee Guthrie und Johnny Irion als dritte Musikergeneration des legendären amerikanischen Protestsängers Woody Guthrie. Das Filmprojekt spannt einen Bogen von den Wurzeln des politischen Folkliedes bis zum heutigen Folk-Pop-Rock auch in der Wahrnehmung der heutigen jüngeren Generation. Sarah Lee Guthrie musiziert und singt mit ihrem Mann Johnny Irion, Sohn von Thomas Steinbeck und Großneffe von John Steinbeck, einer der größten US-amerikanischen Autoren des 20. Jahrhunderts (Früchte des Zorns, Jenseits von Eden).

Projektdokumentation

  OK-LU Website Logoleiste3