Ernst Bloch und die Jugend

Vortrag von Klaus Kufeld

Zum 130. Geburtstag des Ludwigshafener Philosophen wird Dr. Klaus Kufeld über das junge Denken Ernst Blochs referieren. Der Philosoph erweist sich als Denker des Aufbruchs, der den Widrigkeiten zweier Weltkriege trotzt und sein Denken ganz der belehrbaren Hoffnung der Menschen widmet. Der Referent bezieht dieses Denken auf die heutige, von Krisen erfüllte Zeit und erläutert einige der hochaktuellen Denkansätze Blochs: Was heißt „echte“ und „unechte“ Zukunft? Was ist konkret an der Utopie? Was heißt Produktivität der Jugend? Was sind Wunschbilder des erfüllten Augenblicks? Warum wird der aufrechte Gang am letzten gelernt? (Quelle: www.bloch.de)

Aufzeichnung vom 13. Oktober 2015 aus dem Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen

Sendetermin:  29.09.22 | 08:43 Uhr

Verantwortlich:  Björn Bretschneider, 67551 Worms